24 Stunden

24 Stunden rund um Steinhagen

Was hatten wir für tolle Ziele in diesem Jahr. Eines davon war das 24 Stunden Rennen mit dem Rad auf dem Formel 1-Parcour in Zandfoort (NL). Man kann es schon nicht mehr hören, aber „dann kam Corona“ und alles war anders.

Dennoch haben wir uns nicht unterkriegen lassen. Nachdem wir über Wochen nur per Webkonferenz Kontakt gehalten hatten, waren wir froh, als wir dann irgendwann in diesem Sommer wieder die ersten gemeinsamen Touren machen durften. Und da kam uns auch die Idee, dass wir einfach ein „24 Stunden-Fahren Rund um Steinhagen“ machen – und das unter Einhaltung von Corona-Hygienevorschriften.

Dafür haben wir vom 15. – 16. August zwei Wohnwagen auf dem Campingplatz in Bielefeld-Quelle gemietet. Hier war unser Basislager! Rund um die Camper waren unsere Zelte verteilt.

Das Rennen:

Um Punkt 12 Uhr, bei strömendem Regen ging es am Samstag auf die Strecke – Start am Campingplatz. Ein von Heiko ausgewählter Kurs mit einer Gesamtlänge von 8,254 km war innerhalb von 24 Stunden so häufig zu befahren, wie möglich. (Link zur Streckenführung s. unten). Etwa gegen 15 Uhr kam dann sogar die Sonne raus und jetzt machte das Fahren richtig Spaß. Insgesamt wurde diese Runde von uns allen 291 Mal gefahren. Jeder hatte andere Ziele. Während die einen genau auf dieses Ziel hingearbeitet haben, hatte ein anderer nach etwas Auszeit das Rennrad mal wieder in Funktion.

Nicht das letzte Mal

Nach 24 Stunden war aber für alle Teilnehmer klar… wir werden das im nächsten Jahr wieder machen! Corona zeigt uns auch: Man muss nicht immer weit verreisen, um etwas schönes zu erleben!

Gemeinsam mit Anker für die Tafel

Insgesamt sind wir 2400 km gefahren. „Nicht einfach nur Radfahren – Wir wollten auch etwas gutes tun!“. Wir haben uns verständigt, dass wir pro gefahrenen km 0,10 € für die Gütersloher Tafel e.V. spenden wollen. Diese benötigen für die Verteilstelle St. Hedwig in Steinhagen ein neues Fahrzeug und wir wollten unseren Beitrag dazu leisten. Besonders freuen wir uns, dass unser Trikotsponsor Anker Kassensysteme GmbH sich entschieden hat, diese Summe auf 500 € aufzustocken! Es wäre schön, wenn wir mit dieser Aktion noch weitere Gruppe dazu anregen können, ähnliche Spendenaktionen zu veranstalten.

Gefahrene km gesamt

Anzahl Fahrer

km - Beste Einzelleistung

schnellste Runde in Minuten

Höhenmeter Gesamt

km/h - Schnellste Durchschnitts- geschwindigkeit

Andere Beiträge vom Team